Nissan Leaf e+ mit Extraportion Power

Nissan Leaf e+

Als leistungsstärkeres Modell bildet der Nissan Leaf e+ die Spitze des neuen Modelljahrgangs.

Als e+ erhält der Leaf eine um 40 Prozent stärkere Batterie als das herkömmliche Modell, welches weiterhin die 40-kWh-Version nutzen wird.

 

Mehr Kapazität verspricht mehr Reichweite

Durch die leistungsstärkere 62-kWh-Batterie klettert die Reichweite des Nissan Leaf e+ auf bis zu 385 Kilometer. Auch die Leistung des Motors steigt deutlich. Gegenüber dem herkömmlichen Leaf leistet der e+ 67 PS mehr und kommt nun auf 217 PS. Der Aufpreis für das Plus nach dem „e“ beträgt knapp 8.000 Euro, wodurch der Leaf e+ dadurch ab 44.700 Euro kostet.

 

Nissan Leaf e+
Der erstarkte Nissan LEAF e+ steht in den Startlöchern.

 

 

Volle Vernetzung für alle Leafs

Ebenfalls neu mit dem neuen Modelljahr erhalten nun alle Versionen des Leaf serienmäßig das neue Nissan-Connect-Infotainmentsystem inklusive der Smartphone-Einbindung.

 

Nissan Leaf e+ Innenraum
Serienmäßig – Volle Vernetzung für Mobilgeräte ist ab sofort in allen Leaf-Modellen möglich.

 

Auch einige neue farbliche Außendesignoptionen wurden ins Programm aufgenommen. Im neuen Layout zeigt sich die Nissan-Connect-App für Google Android und Apple iOS und erhält obendrein zusätzliche Remotefeatures, wie beispielsweise die Fernbedienung der Klimaanlage zum Vorkühlen oder -heizen des Fahrzeuginnenraums. Auch Fahrzeugdaten, wie Informationen zum aktuellen Batterie- und Ladestatus, lassen sich damit abrufen.

Text: NewCarz / Foto: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise