Hyundai i10 – Weltpremiere auf der IAA

Hyundai i10 2020 Skizze

Mit dem Hyundai i10 bringt der koreanische Hersteller seinen neuen Kleinstwagen auf die diesjährige Automobilmesse in Frankfurt mit – Weltpremiere.

Mehr Ausdrucksstärke für den Hyundai i10

Das neue Modell zeigt sich auf der gestern veröffentlichten Designskizze deutlich ausdrucksstärker. Zudem erhält die nunmehr dritte Generation eine neue C-Säule in einem X-förmigen Design als besonders charakteristisches Merkmal. Weiterhin legt die Designskizze nahe, dass das neue Modell nicht wie bisher als Fünftürer, sondern eher als Dreitürer erscheinen könnte.

Ob dies der Fall ist oder am Ende die Türöffner der hinteren Türen nur designtechnisch versteckt werden, wird man auf der Weltpremiere sehen. Diese findet während der IAA 2019 statt, die ihre Pforten für das breite Publikum vom 12. bis zum 22. September 2019 öffnen wird.

Der Neue wird frühestens Ende nächstes Jahres das soeben überarbeitete Modell ablösen.

Hyundai als einziger asiatischer Volumenhersteller

Der koreanische Hersteller wird übrigens der einzige asiatische Volumenhersteller auf der diesjährigen Automobilmesse bleiben. Die Hyundai Ausstellungsfläche findet man in Halle 11 auf 2.000 Quadratmeter vor. Neben der Weltpremiere des Hyundai i10 werden auch alle anderen Hyundai Modelle ausgestellt und viele Testfahrtmöglichkeiten sollen diese dem Interessenten nähergebracht werden.

Selbst an die jüngsten Messebesucher wird gedacht: Eine Legoland Fahrschule erlaubt eine kindgerechte Führerscheinprüfung inklusive Lizenz, die natürlich nur auf dem Legoland Parcours gilt.

Text: NewCarz / Skizze: Hyundai

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise