Toyota Mirai Concept – Brennstoffzelle 2.0

Toyota Mirai Concept

Mit dem Toyota Mirai Concept erlaubt der japanische Automobilhersteller einen Ausblick auf die zweite Generation der Brennstoffzellen-Limousine.

Die Weltpremiere des Fünfsitzers findet auf der Tokyo Motor Show statt, die vom 24. Oktober bis zum 4. November 2019 ihre Pforten öffnen wird.

Neue Plattform für das Toyota Mirai Concept

Erstmals steht auch der neue Mirai auf der TNGA-Plattform – abgekürzt für Toyota New Global Architecture – welche für mehrere Antriebsarten aufgelegt wurde und mit optimiertem Schwerpunkt und höherer Karosseriesteifigkeit ein agileres Handling und dadurch einen spürbaren Dynamik-Zuwachs verspricht.

Obendrein gibt es nun mehr Platz und aus den vier Sitzen des Vorgängers werden hier nun fünf vollwertige Sitzplätze.

Interieur Mirai II
Aufgeräumt, fahrerorientieret Cockpit und wohiges Ambiente sind die Hauptmerkmale des Neuen.

Länger, breiter, flacher

Mit einem markanten Design und gewachsenen Abmessungen zeigt sich das Toyota Mirai Concept ausgesprochen dynamisch. Mit einer für eine Limousine nahezu Coupé-haften Linie und einer extrem niedrig verlaufenden Gürtellinie erscheint die Neuauflage äußerst schick und topmodern. Bis zu 20 Zoll große Räder unterstreichen die sportive Note der fast fünf Meter langen Limo. Die mehrschichtige Lackierung in Blau ist ebenso eine Neuentwicklung und in ihrer Farbtiefe sowie Helligkeit einzigartig.

Toyota Mirai Concept schräg hinten links
Ein deutlicher Zuwachs an Eleganz zeichnet die zweite Generation des Toyota Mirai aus.

Bis zu 30 Prozent mehr Reichweite

Die erste Generation des Toyota Mirai besaß eine Reichweite von bis zu 500 Kilometern, was durch die zweite Generation nochmals um 30 Prozent übertroffen werden soll. Das entspräche rein rechnerisch einer Reichweite für das Toyota Mirai Concept von 650 Kilometern. Erreicht wird dies durch eine Optimierung des Brennstoffzellenantriebs und der Vergrößerung der Wasserstofftanks.

Das Brennstoffzellenprinzip nutzt die im Wasserstoff gebundene Energie, um daraus Strom zu erzeugen und damit den Elektromotor anzutreiben. Die einzige Emission, die dabei entsteht, ist destilliertes Wasser in Form von Wasserdampf.

Markteinführung im Jahr 2020

Bereits nächstes Jahr soll das Toyota Mirai Concept die Marktreife erreichen und auch in den Handel kommen. Wann genau das sein wird, bleibt noch ungewiss. Auch wann die Einführung auf dem europäischen Markt geschehen soll, ist bislang noch nicht entschieden.

Text: NewCarz / Fotos: Toyota

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise