Renault Captur E-Tech Plug-in ab Sommer 2020

Renault Captur E-Tech Plug-in

Als Renault Captur E-Tech Plug-in rollt das Kompakt-SUV im nächsten Sommer auch als Hybrid-Variante zum Händler.

Ein Verbrenner. zwei Elektromotoren

Angetrieben wird der Hybrid-Captur durch einen 1,6-Liter-Benzinmotor mit Partikelfilter und zwei Elektromotoren. In Summe leisten diese drei Antriebseinheiten 158 PS und das maximale Drehmoment beträgt 300 Newtonmeter. Rein elektrisch kann der Renault Captur E-Tech Plug-In bis zu 135 km/h schnell fahren. Innerhalb urbaner Gefilde soll die Reichweite des teilelektrifizierten Captur laut Renault bis zu 65 Kilometern betragen. Fährt man im Kompakt-SUV dagegen über Land, sind es bis zu 50 Kilometer Reichweite für den vollelektrischen Betrieb.


Renault Captur E-Tech Plug-in
Ab Sommer 2020 ist die Plug-In-Hybrid-Version des Captur verfügbar.


Realisiert wird dies durch eine Lithium-Ionen-Batterie mit 9,8 Kilowattstunden Kapazität. Im speziellfür Plug-in Hybride geltenden Berechnungsverfahren stößt der Captur E-Tech im WLPT-Zyklus weniger als 40 Gramm CO2 pro gefahrenem Kilometer aus.


Der Preis für den Renault Captur E-Tech Plug-In

Ab sofort kann der Plug-In-Hybrid zu einem Einstiegspreis von 33.600 Euro bestellt werden. Eine speziell zur Einführung angebotene Sonderserie  „Edition One“ startet bei 35.550 Euro. Die Markteinführung ist im Sommer 2020 geplant. Ab 2020 wird ein höherer Umweltbonus für Elektroautos geplant. Dadurch wird auch der Captur E-Tech Plug-in eine Kaufprämie von 4928 Euro erhalten.

Text: NewCarz / Foto: Renault

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise