Suzuki Mildhybrid System in drei Modellen

Suzuki Mildhybrid Vitara

Die drei Modelle Swift Sport, SX4 S-Cross und Vitara erhalten ab sofort als Suzuki Mildhybrid mit einem 48-Volt-System und verbessern dadurch sowohl ihre Verbrauchs- als auch die Emissionswerte.


21 Prozent Einsparung durch Suzuki Mildhybrid Technik

Die Kombination aus einem 1.4-Liter Boosterjet-Vierzylinder Benzinmotor und ebendiesem Mildhybridsystem sollen Kraftstoffeinsparungen je nach Modell von bis zu 21 Prozent möglich sein. Weiterhin soll durch die elektrische Unterstützung auch das Beschleunigungsverhalten optimiert werden.

Der Ottomotor mit Abgasturbolader leistet 129 PS und erreicht ab 2.000 Touren ein maximales Drehmoment von 235 Newtonmetern. Die Effizienz wird weiterhin erreicht durch eine Siebenfach-Direkteinspritzung, eine auf 10,9:1 erhöhte Verdichtung, die variable Einlassventilsteuerung VVT sowie durch die Abgasrückführung.

Der Turbobenziner entwickelt ab 2000 Umdrehungen pro Minute (U/min) sein maximales Drehmoment von 235 Newtonmetern. Die Direkteinspritzung, die auf 10,9:1 erhöhte Verdichtung, die variable Einlassventilsteuerung und die Abgasrückführung tragen zur Wirtschaftlichkeit bei.

Die 140 PS Leistung beim bisherigen Swift Sport, beim SX4 S-Cross und auch beim Vitara reduzieren sich entsprechend um elf Pferdestärken, wohingegen das Drehmoment um 15 Newtonmeter steigt.


Das Mildhybrid-System im Detail

Das Smart Hybrid Vehicle by Suzuki – kurz SHVS – wird erstmals bei Suzuki eingesetzt und besteht aus einem integrierten Startergenerator – ISG – der Lithiumionen-Batterie als Zwischenspeicher und einen DC/DC-Wandler, der die 48 Volt aus dem 12-Volt-Bordnetz umwandelt. Der Startergenerator besitzt eine Leistung von 10 kW und unterstützt als Elektromotor den Benziner.

Dies geschieht auf zwei verscheidene Arten: Durch die „Torque Fill“-Funktion stellt der Elektromotor bei niedrigen Drehzahlen zusätzliches Drehmoment zur Verfügung und mittels „Torque Boost“-Funktion wird der Verbrennungsmotor so lange unterstützt, bis der Turbolader anspricht. Dadurch wird eine gleichmäßige Beschleunigung gesichert und ein Verbrauch von im Schnitt 4,6 Litern Kraftstoff pro 100 gefahrenen Kilometern erreicht.


Marktstart und Preise für die Drei mit Suzuki Mildhybrid

Der Suzuki Vitara ist in Deutschland ab 23.650 Euro erhältlich, der Suzuki SX4 S-Cross startet ab 24.740 Euro und der Swift Sport, der voraussichtlich ab Mitte April ausgeliefert wird, startet bei 23.800 Euro.

Text: NewCarz / Foto: Suzuki

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise