Der neue BMW 5er – Mehr elektrisch denn je

BMW 5er 2020

Das ist der neue BMW 5er – die siebte Generation der erfolgreichen Bavaren, welche heute per Web-Premiere vorgestellt wurde.


Der neue BMW 5er mit geschärftem Look

Kritiker der massiven Doppelnieren anderer aktueller Modelle aus München wird es freuen: Beim neuen 5er war man deutlich vorsichtiger und designte diese in einer dynamischen, flacheren Version. Im Zusammenspiel mit den neuen, ebenfalls flacher ausgeführten LED-Scheinwerfern, welche optional auch mit der neuesten Lasertechnologie zu haben sind, sowie der modifizierten Frontschürze, sieht die Generation sieben nochmals straffer, athletischer aus.


Der neue BMW 5er Front
Kein Designexperiment – Die Doppelniere des neuen 5er bleibt schön flach.



In de Seitenperspektive fallen vor allem die neuen BMW Individual Air-Performance-Räder im 20-Zoll-Format auf, welches optional erhältlich sind. Diese besitzen neben einem exklusiven Design auch aerodynamische Aufgaben, wodurch Verwirblungen minimiert und die gesamte Aerodynamik des Fahrzeugs unterstützt werden.


Rückleuchte Der neue BMW 5er
3D-Heckleuchten mit leichtem Blur-Effekt zeichnen die neue 5er-Reihe aus München aus.



Am Heck wartet der neue BMW 5er mit dreidimensionalen Heckleuchten auf und alle Motorisierungen tragen nun die trapezartigen Endrohrblenden.


Der neue BMW 5er Touring
Noch athletischer und dynamischer wirkt auch der überarbeitete Touring in 7. Generation.



Der neue BMW 5er mit optimiertem Innenraum

Auch im Interieur gibt es diverse Modifikationen in der siebten Generation. Neben dem serienmäßigen 10.25-Zoll großen Control-Display bleibt das 12.3-Zoll-Display als Option. Ergonomisch besser angeordnete Multifunktionstasten sowie Bedientasten in Hochglanzschwarz auf der Mittelkonsole sind nur einige der Modifikationen.


Control Screen BMW
Der 12.3-Zoll-Control-Screen ist optional im neuen BMW 5er.



Neue Plug-in-Hybrid-Technik

Immer mehr BMW-5er-Fahrer wünschen sich laut Hersteller eine elektrifizierte Variante des Bavaren, vor allem für den urbanen Bereich. Darauf reagierten der Münchner Automobilhersteller und bringt mit dem neuen Modell gleich mehrere neue Antriebsvarianten auf den Markt. Die Plug-in-Hybriden umfassen nunmehr fünf Versionen.

Der BMW 530e startet als erstes Modell mit 292 PS Systemleistung. Ab November zieht die BMW e-Drive-Technologie erstmals auch in das Kombimodell, den BMW 5er Touring ein, denn dann erscheint der BMW 530e Touring. Ebenfalls ab November erscheint der BMW 545e x-Drive mit 394 PS Systemleistung.


PHEV
Noch effizienter und stärker – Die Plug-in-Hybridmodelle des neuen BMW 5er.



Neu: Alle Plug-in-Hybrid-Modelle verfügen über die sogenannte BMW eDrive-Zone-Funktion. Dabei wechselt das Fahrzeug beim Einfahren in eine Umweltzone automatisch in den rein elektrischen Fahrmodus.

Alle vier Vier- und Sechszylinder werden mit dem 48-Volt-Mildhybrid-System ausgestattet. Die Effizienz steigt zudem durch verbesserte Einspritztechnologien bei den Benzinern und alle Dieselmodelle besitzen nun eine Twin-Turbo-Aufladung. Als Einstiegsmodell steht der BMW 520i bereit.


Voll vernetzt und digitalisiert

Das BMW Operating System 7.0 ermöglicht eine Vielzahl von Vernetzungs- und Anwendungsmöglichkeiten. Android Auto und Apple CarPlay funktionieren kabellos und der BMW Intelligent Personal Assistent gestattet Interaktionen auf einem neuen Level.

Zudem steht eine Vielzahl neuer und überarbeiteter Assistenzsysteme im neuen BMW 5er bereit. Der optionale Parking Assistent besitzt einen Rückfahrassistenten und als Plus-Version verfügt das System über einen neuen BMW Drive Recorder, der bis zu 40 Sekunden lang das Fahrzeugumfeld per Video speichern kann.

Weiterhin bestimmen ein cloud-basiertes Navigationssystem sowie Remote Software Upgrades die Technik im neuen BMW 5er.

Hier noch einmal die Highlights der Neuerungen des 5er in der siebten Generation:




Text: NewCarz / Fotos: BMW

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise