Mitsubishi L200 Dachzelt – Pick-up mit Wohnkultur

Mitsubishi L200 Dachzelt

Aufblasbar und durch nur eine Person aufbaubar, verwandelt das Mitsubishi L200 Dachzelt den Pick-up in einen echten Camper.

Sommer, Sonne, Urlaubszeit – was kann es da besseres geben, als die Freiheit und Unabhängigkeit von Pauschalangeboten oder verbindlichen Übernachtungsorten?


GT PICK UP für den Pick-up

Ab sofort im Zubehörprogramm des japanischen Herstellers erhältlich, macht das Dachzelt GT PICK UP – so die offizielle Bezeichnung – den L200 zum flexiblen Urlaubsbegleiter, mit dem der Trip in die Natur jederzeit und unabhängig von Hotels und Pensionen starten kann.


Mitsubishi L200 Dachzelt aufgebaut
Nur eine Person ist für den Aufbau dieser aufblasbaren Konstruktion nötig.



Das Dachzelt wird von Gentle Trend hergestellt, wiegt nur 27 Kilogramm und kann einfach sowie platzsparend in einer Dachbox mitgeführt werden. Der Aufbau kann laut Mitsubishi auch durch nur eine einzelne Person erfolgen. Aufgeblasen wird das Dachzelt durch einen 12-Volt-Kompressor, wodurch aufgebaut eine Schlafkabine in den Dimensionen 140 x 220 cm entsteht. 


Bestes Klima im Mitsubishi L200 Dachzelt

Neben diversen Moskitofenstern und Lüftungsöffnungen besteht das Außenmaterial des Zeltes aus atmungsaktivem Tencate-Gewebe, welches auch als geosynthetisches Spezialgewebe eingesetzt wird. Das Dachzelt wird für rund 3.410 Euro angeboten.

Mitsubishi L200 Dachzelt innen
Atmungsaktiv und geräumig – Das Abenteuer kann beginnen.



Es geht auch ohne Pick-up

Wer keinen Pick-up besitzt oder dessen Ladefläche freilassen möchte, kann das Zelt auch eine Nummer kleiner als GT ROOF auswählen, wobei der Zeltbereich nur das Dach einnimmt und vom Heck oder von der Seite mit einer dazugehörigen Aluleiter erreicht werden kann. Dieses kompakte Zelt wird für rund 2.338 Euro angeboten. Beide Zelte sind über dem Mitsubishi Zubehör erhältlich.

Text: NewCarz / Fotos: Mitsubishi

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise