Jeep Wrangler Rubicon 392 Concept – V8-Power fürs Gelände

Jeep Wrangler Rubicon 392 Concept

Mit dem Jeep Wrangler Rubicon 392 Concept wurde ein Fahrzeug auf die Räder gestellt, das sich von seiner Konkurrenz erheblich distanziert und dabei eines stets im Auge behält: Den Geländeeinsatz.

Die Zutaten sind dabei im Grunde simpel: Man nehme einen Jeep Wrangler Rubicon und pflanze ihm einen 6,4-Liter-V8 in den Bug. Fertig ist das „Offroad-Monster“.


Hubraum. Leistung. Drehmoment.

Der Jeep Wrangler besitzt bereits ab Werk – auch hierzulande – hervorragende Geländeeigenschaften, wie unser Test der etwas zivileren Sahara-Version zeigte. Der Rubicon steht eine Stufe darüber und bringt neben Untersetzungsgetriebe auch Sperrdifferenziale mit.

Jeep Wrangler Rubicon 392 Concept
Kernig, kräftig, typisch Wrangler – Das Konzept zeigt einen Geländewagen alter Schule.


Was also noch fehlt, ist ein potenter Motor, der sowohl auf der Straße als auch abseits davon mit Leistung und Drehmoment überzeugen kann. Vielleicht denkt nun der ein oder andere an einen Sechszylinder-Diesel. Keine schlechte Idee – immerhin bietet dieser viel Drehmoment bei relativ niedrigen Drehzahlen.

392 HEMI V8 Motor
Donnerwetter – Der 6,4-Liter-HEMI-V8 generiert hier über 450 PS.


Doch in den USA setzt man noch immer auf das altbewährte Konzept: Großer Motor + viel Hubraum. Das dachten wohl auch die Ingenieure bei Jeep und haben dem Concept Car einen 6,4 Liter großen V8-Sauger unter die Haube gepackt, der mit 456 PS und einem maximalen Drehmoment von 610 Newtonmetern bestens im Futter steht.

Dodge Charger SRT
No. 2 – Auch im Charger SRT kommt der gewaltige HEMI zum Einsatz.


Wer nun überlegt, ob man diesen Motor hierzulande schon einmal gesehen beziehungsweise gehört hat, der liegt richtig. Sowohl im Dodge Charger SRT als auch im Dodge Challenger R/T arbeitet das mächtige HEMI-Aggregat, generiert hier sogar 492 Pferdestärken. Auch der in den Staaten gerade gepflegte Durango besitzt als SRT-Variante diesen Antrieb.

Dodge Challenger R/T Scat Pack
No. 3 – Unser kürzlich getesteter Challenger R/T wurde ebenfalls vom 6,4-Liter-V8 befeuert.


Das Jeep Wrangler Rubicon 392 Concept besitzt obendrein noch einen Klappenauspuff für standesgemäßes V8-Blubbern, besonders dann, wenn das Ur-Tier in unter fünf Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 beschleunigt wird.


Das Jeep Wrangler Rubicon 392 Concept – bald Realität?

Der Ruf nach einem V8-Geländewagen ist in den USA laut geworden. Und während Ford beim neuen Bronco eher auf Downsizing setzt und beim V6 Schluss ist, kommt dieses antagonistische Wesen, welches sich in allen Belangen auf die Ursprünge besinnt, gerade richtig. In der heutigen Zeit ein mutiger Schritt, doch dürfte sich der V8-Geländewagen großer Beliebtheit erfreuen – wenn er denn kommt. Ob dies der Fall ist, bleibt abzuwarten. Auch, ob der Über-Wrangler nach Deutschland kommt. In jedem Fall dürften sich unserer Meinung nach auch hier einige Fahrzeuge verkaufen lassen.

Text: NewCarz

Fotos: FCA / NewCarz

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise