Skoda Fabia 1.0 TSI – Jetzt auch mit DSG

Skoda Fabia 1.0 TSI

Pressemitteilung: Skoda erweitert das Angebot an Motor-Getriebe-Kombinationen – der Skoda Fabia 1.0 TSI mit 95 PS kann jetzt auf Wunsch auch mit 7-Gang-Direktschaltgetriebe (DSG) bestellt werden.

Das Aggregat entspricht der Abgasnorm Euro 6d-ISC-FCM. In Verbindung mit dem 1,0 TSI DSG 95 PS startet der FABIA bei 18.968 Euro inklusive 16 Prozent Mehrwertsteuer, den FABIA COMBI gibt es ab 19.651 Euro.


DSG im Skoda Fabia 1.0 TSI für folgende Ausstattungslinien

Den 1,0 TSI inklusive 7-Gang-DSG bietet Skoda für den Fabia in den Ausstattungslinien Ambition, Style und MONTE CARLO sowie für die umfangreich ausgestatteten Sondermodelle DRIVE 125 und DRIVE 125 BEST OF an. Beim Fabia Combi steht zusätzlich die Variante SCOUTLINE zur Wahl.

Die Preise für die neu erhältliche Motor-Getriebe-Kombination beginnen – inklusive 16 Prozent Mehrwertsteuer – bei 18.968 Euro für den Fabia Ambition, den Fabia COMBI Ambition bietet ŠKODA ab 19.651 Euro an.


Attraktiv: Preisvorteile dank Sondermodelle

Die Sondermodelle kombinieren umfangreiche Ausstattung mit attraktiven Preisvorteilen. Bis zu 2.000 Euro sparen Kunden beim Skoda Fabia DRIVE 125 gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell. In dieser Variante verfügt der Kleinwagen etwa über die Klimaanlage Climatronic sowie Parksensoren vorn und hinten.

In Verbindung mit Motorisierungen ab 95 PS – also auch bei der neuen Motor-Getriebe-Kombination – zählt zudem der Adaptive Abstandsassistent zur Mehrausstattung des Sondermodells.


Skoda Fabia 1.0 TSI DRIVE 125 BEST OF
Besonders attraktiv: Der Fabia besitzt als DRIVE 125 BEST OF den größten Preisvorteil.



Der Skoda Fabia Combi DRIVE 125 BEST OF vereint noch mehr Highlights: Hier gehören zum Beispiel Spurwechsel- und Ausparkassistent sowie Fahrlicht- und Fernlichtassistent inklusive Regensensor zum Programm. Gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell profitieren Käufer von bis zu 4.077 Euro Preisvorteil.


NewCarz meint dazu:

Automatikgetriebe, zu denen auch ein Direktschaltgetriebe DSG gehört, erfreuen sich immer mehr Beliebtheit. Das ist unter anderem dem dadurch steigenden Komfort geschuldet, bedingt durch die stetig steigende Verkehrsdichte mit den damit unweigerlich im Zusammenhang stehenden Stop-and-Go-Situationen oder Staus.

Hier bietet eine Schaltautomatik einen entscheidenden Vorteil, da man bequem ausschließlich zwischen Brems- und Fahrpedal switchen kann, ohne zusätzliche Bedienung von Kupplung und Schalthebel. Was in höheren Fahrzeugklassen längst zum Standard gehört, ist bei Kleinwagen noch immer selten. Mit dem Skoda Fabia 1.0 TSI erhält ein wichtiges Mitglied der Fahrzeugklasse dieses Upgrade, wodurch die Zielgruppe deutlich erweitert werden dürfte.

Text: NewCarz/Skoda – Foto: Skoda

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise