Bowler CSP 575 – Der alte Defender lebt

Bowler CSP 575

Merken Sie sich den Namen: Bowler CSP 575 – Die ikonische Form des klassischen Land Rover Defender kehrt demnächst in einem exklusiven neuen Modell zurück!

Bowler Motors, das zum Jaguar Land Rover Geschäftsbereich Special Vehicle Operations (SVO) gehörende Tochterunternehmen, erhielt jetzt eine Lizenz, das weltberühmte Karosseriedesign des Ur-Defender weiter zu nutzen.


Bowler Motors setzt auf Performance

Als Produzent geländegängiger Hochleistungsmodelle und von Fahrzeugen für Langstrecken-Rallyes betont Bowler auch bei dem geplanten Fahrzeugprojekt in der Form des klassischen Defender 110 Station Wagon die Performance: So soll das Modell durch den 5.0 Liter Kompressor-V8 von Land Rover mit 575 PS angetrieben werden.


Bowler CSP 575 Seite
Angetrieben von einem V8-Kompressor wird der Bowler garantiert kein Schwerenöter.



Bestellstart für den neuen Station Wagon aus Bowler Produktion ist im kommenden Jahr – die exklusive Kleinserie wird zunächst in Großbritannien und der EU vertrieben.


Bowler CSP 575 dank Land-Rover-Lizenz

Das mit der Lizensierung durch Land Rover initiierte Entwicklungsprojekt bereitet den Weg für eine neue Familie aus Hochleistungsmodellen, die Bowler in nächster Zeit entwickeln wird.

Als erstes Ergebnis wird das Fahrzeug mit dem Codenamen „CSP 575“ Realität werden – ein Hochleistungsmodell für den Straßeneinsatz, das das von Bowler entwickelte und vielfach im Rallyesport bewährte CSP-Chassis aus hochfestem Stahl mit Aluminium-Karosserieblechen im Design des klassischen Defender 110 Station Wagon und dem 5.0 Liter Kompressor-V8 von Land Rover mit 575 PS zusammenbringt. Es ergänzt damit das Portfolio von Bowler, zu dem eine ganze Reihe potenter Modelle für den Motorsport zählen.


Bowler CSP 575 offroad
Der Ur-Defender stand Pate und lebt dadurch im Bowler CSP 575 weiter.



Das CSP besitzt die Festigkeit und das geringe Gewicht eines Monocoque, die Unkompliziertheit eines Leiterrahmens und die Vielseitigkeit eines Spaceframe. Sowohl das CSP-Design als auch die Produktionsverfahren zeichnen sich im Hinblick auf Bauweise und Materialien durch Einfachheit aus.


Bowler CSP 575 Chassis
Ein erster Bilck auf das CSP-Chassis – CSP steht für Cross Sector Platform.



Auf diese Weise lassen sich maßgeschneiderte und extrem variable Plattformen mit einfacher Werkzeugtechnologie produzieren – leichte, robuste und einfach zu reparierende Strukturen. Zahlreiche Chassiskomponenten bestehen dabei aus jederzeit verfügbarem Baustahl.


Preis und Verfügbarkeit des Bowler CSP 575

Produziert wird das neue Modell in einer streng limitierten Kleinserie bei Bowler im britischen Derbyshire – von den gleichen Ingenieuren und Technikern, die auch für die Bowler Wettbewerbsfahrzeuge verantwortlich zeichnen. Der Vertrieb beschränkt sich zunächst auf Großbritannien, die EU und ausgewählte Märkte in Übersee. Der Preis in Großbritannien wird sich voraussichtlich auf etwa 200.000 Pfund Sterling (zirka 220.000 Euro) belaufen.


NewCarz meint dazu:

Der alte Defender ist tot – lang lebe der alte Defender! Der echte Land Rover Defender verabschiedete sich bereits vor fünf Jahren und wurde letztes Jahr durch ein völlig neu entwickeltes Modell abgelöst. Doch so richtig loslassen konnte man bei Land Rover offenbar nicht. Das verwundert auch nicht, denn die Trauertränen der Fans versiegten bis dato nicht und aus diesem Grund wird die avisierte Kleinserie des auf dem Ur-Defender basierenden Bowler CSP 575 so manches Fan-Herz hüpfen lassen. Leider ist sowohl der Preis und auch die zu erwartende marginale Stückzahl ein Garant dafür, dass dieses Prachtstück nur einer handverlesenen Auswahl an gut betuchten Defender-Liebhaber vorbehalten bleiben wird.

Glücklicherweise gibt es für pragmatisch veranlagte Geländefreaks auch etwas für weitaus weniger Geld und bleibt im Offroadbereich nicht minder einsatzfreudig. Die Rede ist vom kleinen Jimny, der die Welt eines jeden Offroad-Fans ohne Millionenkonto mit Leichtigkeit verschönern kann.

Text: NewCarz/Jaguar Land Rover – Fotos: Jaguar Land Rover

 

 

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise