Lexus NX – Der nächste Schritt zur Elektrifizierung

Lexus NX

Pressemitteilung: Mit dem neuen Lexus NX treibt die japanische Premium-Automobilmarke die Elektrifizierung ihres Modellprogramms weiter voran.

Die zweite Generation des SUV-Modells ist mit dem ersten Plug-in-Hybrid von Lexus und der neuesten Hybrid-Generation verfügbar und setzt dabei neue Maßstäbe bei Effizienz und Performance.


95 Prozent am Lexus NX sind neu

Zugleich zeigt der neue NX ein weiter geschärftes Karosseriedesign mit ausgewogenen und kraftvollen Proportionen und führt neue Technologien für mehr Sicherheit, Konnektivität und Komfort ein. An Bord sind beispielsweise eine neue Multimedia-Plattform und das erweiterte Lexus Safety System + mit optimierten Assistenzsystemen, die den Fahrer unterstützen und die Unfallgefahr weiter reduzieren.


Lexus NX onroad
Fast sämtliche Fahrzeugteile des Lexus NX der nächsten Generation sind neu.



Auch in Sachen Fahrdynamik macht der Lexus NX einen großen Sprung nach vorn und knüpft eine noch engere Verbindung zwischen Fahrzeug und Fahrer – ganz im Sinne der Lexus Driving Signature. Insgesamt sind 95 Prozent der Fahrzeugteile des NX neu.


Der neue Lexus NX im Marktumfeld

Der neue NX ersetzt ein für Lexus in Europa sehr erfolgreiches Modell. Seit der Einführung 2014 wurden mehr als 175.000 Einheiten verkauft – vorwiegend an Kunden, die erstmals einen Lexus fahren. Aktuell stellt der NX rund ein Drittel aller Lexus Verkäufe in Europa. Auch weltweit ist der NX ein Kernmodell: die kumulierten weltweiten Verkäufe liegen bereits bei über einer Million Einheiten. Die neue Modellgeneration wird die Zukunft von Lexus in Europa maßgeblich mitprägen und das Wachstum weiter vorantreiben.


Lexus NX Seitenansicht
Die Preise für den neuen Lexus NX sind noch nicht bekannt.



Bis zu 10 Jahren Garantie

Für den neuen NX gilt die Herstellergarantie von drei Jahren oder 100,000 Kilometern. Mit dem Lexus Relax Programm können Kunden diese Fahrzeuggarantie mit jeder Inspektion bei einem Vertragspartner um ein weiteres Jahr verlängern. Die einzige Voraussetzung ist, dass das Fahrzeug eine Gesamtleistung von 160.000 Kilometern nicht überschritten hat und höchstens zehn Jahre alt ist.


NewCarz meint dazu:

Nach sieben Jahren und einem Facelift vor vier Jahren, kommt nun die zweite Generation des Premium-SUVs und erstmals darf der Neue auch an die Steckdose zum Nachladen. Das bisherige Vollhybridsystem hatte Lexus bestens im Griff und bewies das auch in anderen Modellen, wie dem Lexus ES oder dem Lexus UX. Man darf daher sehr gespannt sein, wie auch das neue Plug-in Hybridsystem im SUV seinen Dienst verrichtet. Wird bleiben dran und werden dies gern in einem alsbaldigen Test überprüfen.

Text: NewCarz/Lexus – Fotos: Lexus

 

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise