Polestar 5 – Elektro-GT zeigt sich in Goodwood

Polestar 5

Ein erster Polestar 5 Prototyp wird ab dem 23. Juni während des Festival of Speed 2022 den legendären Goodwood-Hügel hinauffahren.

Die schwedische Elektro Performance Automarke Polestar kehrt am 23. Juni 2022 zum Goodwood Festival of Speed zurück und wird erstmals einen Polestar 5 Prototyp vorstellen.

Ebenso wird der neue und leistungsstarke, in limitierter Stückzahl erhältliche Polestar 2 BST edition 270 sein Debüt geben. Das Polestar Elektro-Roadster Konzeptfahrzeug und die bestehende Produktpalette werden ebenfalls vor Ort sein.

Goodwood ist unser Lieblingsort, um unsere Autos in einem enthusiastischen Umfeld zu präsentieren“, so Thomas Ingenlath, CEO von Polestar. „In diesem Jahr freuen wir uns ganz besonders, dass wir den Polestar 5 bei der Fahrt den Hügel hinauf zeigen können! Unser britisches Forschungs- und Entwicklungsteam leistet großartige Arbeit bei der Entwicklung des Fahrzeugs und wir sind stolz darauf, ihre harte Arbeit bereits in diesem frühen Stadium hervorzuheben.

 

Polestar 5 wird ein viertüriger Gran Turismo

Der Prototyp des Polestar 5 wird im First Glance Paddock zu sehen sein und während der Veranstaltung mehrere Fahrten den Hügel hinauf absolvieren. Auf dem Polestar Hauptstand sind unterdessen Polestar Precept – das Konzeptfahrzeug, aus dem sich der Polestar 5 entwickelt – zusammen mit dem Polestar Elektro-Roadster Konzeptfahrzeug und dem Polestar 2 BST edition 270 ausgestellt.

Der kürzlich mit einigen Neuerungen versehene Polestar 2 wird in der Electric Avenue präsentiert. Polestar wird neben dem Hauptveranstaltungsbereich in Molecomb auch wieder seine exklusiven Testfahrten anbieten, in deren Rahmen Interessierte die Möglichkeit haben, eine Fahrt mit dem Polestar 2 auf einer abgesperrten Strecke vor Ort zu buchen.

Polestar hat im Laufe der Jahre verschiedene Fahrzeuge auf der legendären Veranstaltung vorgestellt – darunter den Prototyp des Polestar 1 im Jahr 2018 und den Experimental Polestar 2 im Jahr 2021. Der Polestar 1 in limitierter Auflage in der mattgoldenen Lackierung “Sun” und der Experimental Polestar 2 werden neben dem Polestar 5 Prototyp im First Glance Paddock positioniert sein und ebenfalls den Hügel hinauf fahren.

 

NewCarz meint dazu:

Als Gran Turismo wird sich der Polestar 5 in den Gefilden eine Porsche Taycan bewegen, stößt also von Anbeginn auf ernstzunehmende Konkurrenz. Doch wie man Polestar kennt, wird sich auch dieser vollelektrische GT bewähren können. Mit dem Polestar 1 und Polestar 2 wurde das Potenzial der Modelle dieser Marke in entsprechenden Tests bereits nachdrücklich bewiesen.

Text: NewCarz/Polestar – Bild: Polestar

 

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise