Honda Civic Type R 2023 – Bad Guy Reborn

Honda Civic Type R 2023

Passend zum 50. Jubiläum Jubiläum des Civic bringt der japanische Hersteller den brandneuen Honda Civic Type R 2023 auf den Markt.

Dieser feiert ebenfalls ein Jubiläum. Seit 25 Jahren bereichert er die Riege der Kompaktsportler und zeigt sich dabei durchgängig eigenständig. Daran soll auch das neue Modell anknüpfen, das wir in diesem Beitrag vorstellen.

 

Honda Civic Type R 2023

Der Honda Civic Type R 2023 basiert auf dem erst kürzlich vorgestellten Honda Civic e:HEV und bleibt somit weiterhin der Limousinenform treu. Doch schon auf den ersten Blick zeigt sich das böse Tier wesentlich breiter und flacher als sein ziviles Geschwistermodell. Die Ingenieure möchten dem Type R auch weiterhin eine Sonderstellung einräumen, die sich auch optisch im Design widerspiegelt. Dies unterstreichen auch die neuen 19-Zoll-Räder in Mattschwarz. 

Honda Civic Type R 2023 Front
Die Front des neuen Type R hat ein markanteres, grimmigeres Gesicht bekommen.


Die Front zeigt sich weniger zerklüftet, als beim Vorgängermodell. Ein großer Kühlergrill im unteren Bereich versorgt derweil den Motor mit ausreichend Luft, während die Motorhaube recht dezent daherkommt, aber mit einer großen Hutze aufwartet. Hinzu kommen große Luftauslässe hinter den Vorderrädern sowie ein formschön integrierter Heckdiffusor, der auf Anhieb Assoziationen zu Premium-Sportwagen weckt.

Honda Civic Type R 2023 Seite
Auch der neue Type R kommt als Kompakt-Limousine auf den Markt.


Natürlich darf am Heck eines Type R der Spoiler nicht fehlen. Dieser sitzt hier leicht nach hinten geneigt, um den Luftwiderstand noch weiter zu verringern. Im Zusammenspiel mit der dreiteiligen Abgasanlage wirkt dies stimmig und bleibt absolut dem Credo treu.

Honda Civic Type R 2023 Heck
Drei Endrohre und ein großer Flügel sind die Grundzutaten für den Kompaktsportler.


Im Innenraum unterscheidet sich der böse Civic nicht wesentlich von seinen zahmeren Geschwistern. Vielmehr sind es die vielen Applikationen – und die knallroten Sitze – die den Kompaktsportler ausmachen. Das Lenkrad macht einen angenehm dicken Eindruck, der Schalthebel behält seine Tropfenform. Das Infotainment ist nun endlich up-to-date und das volldigitale Cockpit dürfte auch Technik-Fans begeistern.


Preis und Marktstart

Der neue Honda Civic Type R 2023 ist ab Anfang nächsten Jahres erhältlich. Die Preise hat Honda noch nicht kommuniziert. Sollten sie sich am Vorgängermodell orientieren, so dürfte der neue Kompaktsportler bei rund 40.000 Euro starten.

Innenraum Kompaktsportler
Das Interieur wartet mit viel Rot auf; das Design wirkt modern und frisch.


Im Übrigen gibt der Hersteller auch noch keine Details zu Leistung, Drehmoment und Topspeed an. Allerdings dürfte der neue Type R in allem eine Schippe drauflegen. Wir bleiben gespannt.

Text: NewCarz

Fotos: Honda

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise