Defender Works V8 Trophy II – Sonderedition des Klassikers

Defender Works V8 Trophy II

Mit einer auf 25 Exemplare begrenzten Sonderedition huldigt Land Rover Classic einer Legende: Der Defender Works V8 Trophy II verkörpert das große Erbe der klassischen Baureihe, die in ihren fast 70 Jahren Bauzeit praktisch jeden Winkel der Erde unter die vier angetriebenen Räder genommen hat.

Vor allem für Abenteurer, Forscher und Expeditionen war und ist der Defender erste Wahl.

Das exklusive Sondermodell greift dieses große Erbe auf und erinnert an Sternstunden des Abenteurergeists, für den der Defender wie kaum eine andere Baureihe steht.


Die wichtigsten Punkte zum Defender Works V8 Trophy II im Überblick

  • Land Rover Classic kreiert eine Hommage an die jahrzehntelange Tradition der mit Land Rover Modellen absolvierten Expeditionen und Forschungsreisen in die entlegensten Winkel des Globus
  • Außergewöhnliche Folierung des speziellen Offroaders erinnert an 23 Regionen, die im Lauf der Jahre eine besondere Rolle für Abenteurer und Wissenschaftler gespielt haben
  • Käufer des Defender Works V8 Trophy II besitzen die Wahl zwischen den Versionen 90 und 110 Station Wagon – sowie erstmals den 110 Double Cab Pick-Up
  • Jedes Fahrzeug der exklusiven Defender Edition basiert auf einem Defender der Baujahre 2012- 2016 und wird von den Spezialisten bei Land Rover Classic sorgfältig ausgesucht, komplett zerlegt und von Grund auf neu aufgebaut
  • Das Sondermodell ist mit aktueller Technik bestückt: 5.0 Liter V8-Benzinmotor mit 298 kW (405 PS), ZF-Achtgangautomatik sowie aufgewertete Bremsen und Handling-Kit
  • Die Karosserie besitzt eine Lackierung in Fuji White und Narvik Black, gekrönt von einer mattschwarzen Motorhaube, schwarzen Karosserieakzenten und Land Rover Trophy Logos
  • Zur All-Terrain-Ausrüstung des V8 Trophy II zählen ein vorderer A-Rahmen mit integrierter Winde, Zusatzscheinwerfer in Form einer über die volle Breite verlaufenden LED- Lichtleiste, seitliche Rockslider, ein Expeditions-Außenkäfig und eine Bergeöse hinten
  • Das Interieur zeigt unter anderem zweifarbige Windsor-Lederbezüge auf Recaro-Sportsitzen, Armaturenbrett und Türen sowie das Land Rover Classic Infotainment-System und eine Uhr mit Elliot-Brown-Zifferblatt, das die Optik der Folierung an der Karosserie aufnimmt
  • Jeder Besitzer des besonderen Defender erhält eine Einladung zur zweiten Land Rover Trophy – eine dreitägige, speziell von Land Rover Classic entwickelte Offroad-Veranstaltung
  • Die jüngste Trophy Edition des klassischen Defender knüpft an den 2021 vorgestellten Defender Works V8 Trophy I an, eine Sonderserie aus 25 Exemplaren in auffälligem Eastnor Yellow
  • Zur Premiere des Sondermodells bringt der Uhrenhersteller Elliot Brown eine auf 1000 Exemplare limitierte Uhren-Sonderserie heraus, die von der exklusiven Defender Edition inspiriert wurde – Käufer des Fahrzeugs erhalten eine einzigartige „Competitor’s Edition“-Uhr
  • Adressat für Kundenanfragen aus Deutschland zum Defender Works V8 Trophy II ist das Jaguar Land Rover Classic Center in Essen, Telefon 0 20 54 93 98 70



NewCarz meint dazu:

Er ist wieder, oder noch immer da: Der Defender ist irgendwie nicht totzukriegen. Oder Totgesagte leben am Längsten? Wie auch immer, als Defender Works V8 Trophy II hat Land Rover Classic jedenfalls eine ganz besondere Sonderserie kreiert. Jedes einzelne Fahrzeug der 25 Einheiten wird mit Sicherheit ein Meisterwerk sein. Im Grunde viel zu Schade, um als Sammlerstück in einer Garage zu verstauben. Doch das wird beim überwiegenden Teil dieser Kleinserie wohl vermutlich der Fall sein. Leider.

Text: Land Rover Classic/NewCarz – Foto: Land Rover Classic

 

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise