BMW mit Wahnsinns-Aufgebot auf der IAA 2015

Die Bayern von BMW zeigen was sie können und haben gleich mehrere Geschenke für Liebhaber ihrer Autobaukunst für die IAA 2015 gepackt. Fast entsteht der Eindruck es wäre Weihnachten bei der Betrachtung der Liste: Weltpremiere des 7er BMW, Weltpremiere BMW X1, Facelift 3er BMW, der neue BMW 225xe oder der BMW M6 GT3.

Wir freuen uns Ihnen in den nächsten Stunden und Tagen die zahlreichen Highlights bereits in Ausschnitten vorzustellen. In vielen Dingen revolutionär wird der neue BMW 7er. In der sechsten Generation profitiert die Oberklasse-Limousine von der BMW i-Technologie. Jene revolutioniert die Karosserie. Diese wird nun unter der Verwendung von carbonfaserverstärktem Kunststoff gebaut. Revolutionär sind auch die Technologien, wie das optionale Laserlicht, die Gestensteuerung des Infotainmentsystems oder das Surround View System mit 3D- und Panorama-Ansicht. Das Laserlicht stammt aus dem BMWi8 und wird nun auch in der 7er-Reihe angeboten. Mit dem neuen BMW 7er können sich die Mercedes S-Klasse, der Lexus LS 600h, der Porsche Panamera oder der Audi A8 auf scharfe Überholmanöver gefasst machen.

BMW-7er-News-NewCarz

Den zweiten Zyklus seiner Modellgeschichte beginnt der BMW X1. Das Premium-Kompakt-SUV verändert sich positiv in Raumangebot und Ausstattung und strebt nach noch höheren Ansprüchen. Deutlichste Veränderung ist der Wechsel des Antriebes abseits des ebenfalls verfügbaren Allradantriebs vom Heck zur Front. Im Innenraum neu ist, dass nun auch für das kleinste Modell der BMW X-Modellreihe das Head-Up Display erhältlich ist.

Plug-In-Hybriden in mehreren Modellreihen

Erstmals als eDrive verfügbar ist der 3er BMW, der zur IAA ein Facelift erhält. Mit der e-Drive Technologie ist er als Plug-In-Hybrid käuflich. Damit reiht er sich ein in die inzwischen zahlreichen eDrive-Versionen von BMW. Die Bayern legen immer mehr einen Fokus auf die zukunftsträchtige und umweltfreundliche Technologie. Für jedes Modell wird ein spezifischer Plug-In-Hybrid-Antrieb entwickelt. Erhältlich ist die eDrive-Technologie im BMW X5 xDrive40e, im neuen BMW 740e, dem BMW 225xe und dem BMW 330e. Der BMW 3er zeigt dabei erstaunliche Verbrauchswerte. Mit satten 252 PS Leistung verbraucht der Plug-In-Hybrid durchschnittlich laut NEFZ-Wert nur 2,1 bis 1,9 Liter auf die Standarddistanz.

BMW 340i, Colour: mediterranean blue. Leather: Dakota Oyster, Sport Line

Der Supersportler: BMW M6 GT3

Noch nicht wirklich umweltfreundlich ist der neue BMW M6 GT3 mit seinen Emissionswerten von 231 g/km, die den 600 PS und einem Verbrauch von 9,9 l/100 km geschuldet sind. Der Sportwagen erfüllt dennoch seinen Grundzweck: Herzen zum Rasen zu bringen. Mit einem V8-Motor mit M TwinPower. Das Gewicht konnte auf unter 1,3 Tonnen reduziert werden.

Am besten Sie starten ihren Messerundgang bei den Bayern. Sie werden definitiv einige Zeit vor Ort mit Staunen verbringen. Wollen Sie sich darauf vorbereiten, empfehlen wir Ihnen unsere Berichte zum BMW 7er, zum BMW X1 und zum Facelift des BMW 3er.

Foto/ Quelle: BMW

2 comments

Schreibe einen Kommentar