BMW M5 – High-Performance im Business-Dress

BMW M5 Exterieur

Auf der IAA 2017  präsentierte der bayerische Automobilhersteller die sechste Generation der Hochleistungs-Limousine BMW M5.

Das Ziel der Ingenieure und Designer war, eine Symbiose aus einem Sportwagen für die Rennstrecke und einer komfortablen Business-Limousine zu kreieren und damit das Beste aus zwei Welten zu vereinen.

 

Design – form follows function

Die beiden Performance-Boliden des IAA-Stands sind mit ihrem spektakulär schönen Frozen-Außenlack gewissermaßen im Maßanzug gekleidete Hochleistungssportler, deren Schönheit auf der Funktion der Komponenten beruht. Die Verkleidung des vorderen Stoßfängers zeigt größere Lufteinlässe, um auch im harten Rennstreckeneinsatz Bremsen und Kühlsysteme mit ausreichend Frischluft zu versorgen.

 

BMW M5 Heck Seite
Mit Ticket für die Rennstrecke – der BMW M5

 

Der Heckdiffusor wurde neu gestaltet, um neben seiner Funktion auch ein sportiv-kraftvolles Statement zu setzten und dem abgehängten Hintermann unmissverständlich klar zu machen, dass er einen Supersportler vor sich hat.

 

BMW M5
Der neu gestaltete Heckdiffusor nebst Soundsystem

 

Im Geschwindigkeitsrausch liegt seine Leidenschaft – sein Komfort offenbart sich dann im Interieur. Das Zentrum bildet der Sitzplatz des Fahrers, der nahezu alle Fahrdynamiksysteme über das Touch-Display, über Taster der Mittelkonsole oder das M Sportlenkrad konfigurieren kann.

 

BMW M5 Interieur Fahrersitz Beifahrer
Luxus und Fahrerzentrierung – der M5 ist die bayerische Fahrmaschine schlechthin

 

Die Maxime der Performance zeigt sich im Design des Lenkrads, wo die beiden rot lackierten Taster M1 und M2 vor den M Schalt-Peddles der Konfiguration von M xDrive und DSC oder beispielsweise die Motor- und Getriebecharakteristik dienen.

 

BMW M5 Lenkrad Detail
M-Taster zur individuellen Konfiguration am M Sportlenkrad

 

Die Mitreisenden fühlen das Leder der Sitze und das Kribbeln in der Bauchgegend, lauschen den Klängen der M Sportabgasanlage oder des optionalen Bowers & Wilkins Soundsystems und erleben die womöglich schnellste Businessfahrt ihres Lebens.

 

BMW M5 Soundsystem
Die formvollendet designten Bowers & Wilkins-Hochtöner des BMW M5

 

Das Hochleistungskonzept des BMW M5 – M XDrive meets 4,4-Liter V8

Erstmals kommt der neue M spezifische Allradantrieb M xDrive zum Einsatz, der den Vorstoß in ganz ungeahnte fahrdynamische Dimensionen erlaubt und den BMW M5 auf dem Racetrack und auf der Straße bis in den fahrdynamischen Grenzbereich beherrschbar macht.

Die Leistungswerte des bayerischen Boliden: Der 4,4 Liter große V8-Motor mit M Twin Turbo Technologie generiert 441 kW respektive 600 PS und ein maximales Drehmoment von 750 Nm. Der Sprint auf 100 Km/h „dauert“ 3,4 Sekunden, der auf 200 lediglich 11,1 Sekunden – damit gehören Verspätungen zu Business-Terminen wohl der Vergangenheit an.

 

BMW M5 Bremssattel und Felge
Dezent – die goldlackierten Bremssättel der Carbon-Keramik-Bremsanlage

 

Die Negativbeschleunigung übernimmt die optionale M Carbon-Keramik-Bremse mit dezent goldenen Bremssätteln, deren sechs Kolben die vorderen Scheiben mit Brachialgewalt in die Zange nehmen. Wer es öfters eilig…oder auch mal sehr eilig hat, dem sei gesagt, dass alle Reifen den Geschwindigkeitsindex ZR tragen und somit auch für die Höchstgeschwindigkeit von 305 km/h geeignet sind, sofern der Fahrer das M Drivers Package bucht. Wer darauf verzichtet, kommt mit maximal 250 km/h auch ans Ziel.

 

BMW M5 Scheinwerfer
Die adaptiven LED-Scheinwerfer mit BMW Selective Beam

 

Der BMW M5 kommt mit einem 8-Gang M Steptronic-Getriebe mit Drivelogic, der die unbändige Power der beiden Turbos, die den Hochdrehzahl-Motor befeuern, zusammen mit dem M xDrive bei allen Fahrbedingungen auf die Straße bringt.

 

M xDrive – Allrad regelt

Die Kraft des V8-Biturbos wird über das neue Allradsystem M xDrive auf die Fahrbahn übertragen. Für den maximalen Fahrspaß ist das Fahrwerk heckbetont ausgelegt –  die Vorderachse kommt ins Spiel, wenn die Hinterräder an die Grenze kommen und zusätzliche Zugkraft benötigt wird.

 

BMW M5 Front
Heckbetonter Allrad – der M5 verspricht Fahrspaß und Beherrschbarkeit in einem

 

Durch das M xDrive sind stabilisierende DSC-Eingriffe nur noch in Extremsituationen notwendig – der Rest ist reiner Fahrspaß. Das System lässt dafür, ganz in M-Manier, selbst im Grundmodus mit eingeschaltetem DSC und 4WD beim Herausbeschleunigen aus kurven Schlupf an den Hinterrädern zu. Für eine gepflegte Driftorgie im Kreis guter Freunde ist die 2WD-Option vom Fahrer konfigurierbar.

 

Fazit – Business-Limousine mit Racetrack-Leidenschaft

Der Maßanzug sitzt wie angegossen, die Krawatte passt farblich perfekt zum Frozenlack, die Uhr funkelt mit dem Metall der Soundanlage um die Wette und auf der Autobahn herrscht keine Geschwindigkeitsbegrenzung. Das ist das Hoheitsgebiet der Performancelimousine BMW M5, die wohl serienmäßig eine Reservierung auf der Fastlane im V8-Herzen trägt. Das Team von NewCarz wünscht gute Reise!

Text/ Fotos: NewCarz

Schreibe einen Kommentar