Renault Koleos mit Schnittstellenproblem – USB adé

Renault Koleos Dauertest – Der 100.000 Kilometer-Dauertestlauf

09.05.2018 – km-Stand 7.064 | Konnektivitätsdefizit

Vorheriger Bordbucheintrag

>>> Das Update zum USB-Problem fnden Sie hier! <<<

 

 

Renault Koleos Dauertest km-Stand 7000
Gut sieben Prozent der Testlaufzeit sind erst vorbei – dafür ist schon recht viel passiert.

 

Wir hatten kaum den Schreck mit dem geborstenen Panoramadach verdaut, schon gibt es wieder Anlass für ein Ärgernis. Zwar nicht so spektakulär und gefährlich, jedoch auch für ausreichend Unmut sorgend.

 

USB adé – Schnittstellen beschnitten?

An und für sich ist es ja eine Freude, wenn man neben dem Radioempfang auch die Möglichkeit besitzt, von anderen externen Quellen seine favorisierte Musik zu genießen. Dies haben wir recht oft in Form von diversen Musikquellen per USB-Anschluss genutzt. Von USB-Sticks mit MP3, Smartphones oder iPod & Co. ist auf unseren Testfahrten so ziemlich alles dabei, was man via USB verbinden kann.

 

Renault Koleos Dauertest USB Slots
Arbeitsverweigerung in der Mittelkonsole – USB nur mit Ladefunktion.

 

Leider haben aber vor einigen Tagen die USB-Ports im Renault Koleos ihr Zutun verweigert. Beide Ports taugen aktuell nur noch als Lademöglichkeit für externe Geräte, werden vom System aber nicht mehr als Schnittstelle erkannt.

Wir mutmaßen natürlich darüber, was der Grund hierfür sein könnte. Einmal wäre ein abgelöstes Kabel möglich – doch gilt dies für beide Ports? Ferner haben wir als letzte Nutzung festgehalten, dass ein iPod per USB die Musik lieferte. Fehlerfrei.

Etwas später wurde während des Radiobetriebes – der iPod war also zwar angesteckt, aber nicht aktiv – ein iPhone an den zweiten USB-Anschluss gesteckt, um dieses aufzuladen. Dabei wurde weiterhin Radio gehört. Am nächsten Tag, als der iPod wieder nach seinen Diensten gefragt wurde, waren die USB-Schnittstellen im wahrsten Sinne des Wortes verschwunden – im Menü wurden sie eingegraut dargestellt.

 

Renault Koleos Dauertest Untermenü Medien
Steckt man USB-Endgeräte an und klickt dann hier im Menü auf „Medien“…

 

 

Renault Koleos Dauertest Medienübersicht
…bleiben die USB-Slots grau, nur Bluetooth hier im Bild ist aktiv.

 

Wissen statt Raten

Daher haben wir unser bis hierhin erfolgloses Probieren eingestellt und den Vertragshändler zur Problematik hinzugezogen. Dieser gab uns einen Termin – leider erst Ende Mai – bei dem per Diagnosegerät nähere Einzelheiten zur Funktionsverweigerung eruiert werden sollen.

Bis dahin bleibt uns nur das Radio in Form von FM und DAB+ – oder während der Fahrt selbst ein Lied anzustimmen. Nein, letzteres lassen wir dann doch lieber.

 

Nachtrag Panoramadach

In unserem letzten Beitrag stand bis zum Redaktionsschluss noch nicht fest, auf welche Art die Kosten zum geborstenen Panoramadach reguliert werden. Zwischenzeitlich hat Renault die gesamten Kosten erfreulicherweise auf Kulanz übernommen.

 

Renault Koleos Dauertest Panoramadach geschlossen
Aktueller Dauerzustand – Niemand möchte das Panoramadach außer zu Testzwecken nutzen.

 

Alles ist wieder in Ordnung, doch wir beobachten seither, dass fast jeder Redakteur das Panoramadach und auch den Sonnenschutz komplett geschlossen hält – es sei denn, sie sind aufgrund unserer Testszenarien dazu angehalten. Im Bordbuch stehen dazu Einträge wie „Das Vertrauen zur Glasdachfläche muss erst wieder wachsen…“ und ähnliche Arten der Misstrauensbekundung. Wir hoffen natürlich, dass es sich hier um einen absoluten Einzelfall gehandelt hat, bleiben aber wachsam.

 

Und ansonsten?

Zusammengefasst sorgt der Renault Koleos bis dato für angenehmes Vorankommen und das Lob zu Platzangebot, Langstreckentauglichkeit, Übersicht und zum Fahrwerk häufen sich. Auch der Motor erntet überwiegend positive Resonanz, lediglich sein übermäßiger Hang zum Nageln wird ab und an kritisiert.

 

Renault Koleos Dauertest schräg hinten links
Neben den kritischen Stimmen überwiegen die positiven Resonanzen bisher deutlich.

 

Auch die Geräusche, welche mitunter vom stufenlosen Getriebe – vor allem bei Langsamfahrten – zu hören sind, finden hin und wieder zumindest Erwähnung im Bordbuch.

Sehr gern wird der Parkassistent eingesetzt, welcher den Renault Koleos sicher und zuverlässig in die jeweilige Lücke befördert.

Der Verbrauch ist im Durchschnitt etwas gesunken und liegt jetzt bei knapp über acht Liter auf 100 Kilometer.

 

Sicherheitsfeature statt Bug

Noch eine Information zu etwaigen Hinweisen zu Softwareupdates, deren Erfolg sich per Nachricht am Bildschirm ankündigt. Diese können – wie auch SMS – ausschließlich bei einem stehenden Auto gelesen werden.

Falls Sie also derartige Nachrichten erhalten und während der Fahrt versuchen aufzurufen, der Bildschirm dabei ohne Hinweis wieder auf die Home-Ansicht wechselt, so ist dies kein Fehler, sondern dient Ihrer Sicherheit. Derartige Informationen sollen nämlich nicht während der Fahrt gelesen werden.

Schön wäre allerdings gewesen, wenn es einen entsprechenden Hinweis, wie beispielsweise „Nachrichten sind nur im Stillstand abrufbar“ oder ähnliches dazu gäbe. Noch schöner wäre eine Vorlesefunktion, wie sie es bei anderen Marken schon länger gibt.

 

Renault Koleos Dauertest Nachrichtenhinweis
Hoppla, gleich drei Hinweise vom System…

 

Renault Koleos Dauertest Touch
…wenn Sie diese während der Fahrt öffnen wollen, switcht das System zum Homescreen.

 

Renault Koleos Dauertest Hinweis geöffnet
Nur bei stehendem Fahrzeug öffnen sich diese Hinweise.

 

Zukünftig wird der Renault Koleos im Dauertest vermehrt Kilometer „fressen“, wobei wir natürlich immer am Ball bleiben und hier regelmäßig berichten.

 

UPDATE zum USB-Ausfall! Der Koleos in der Werkstatt

Nun war es endlich soweit – wir hatten einen Termin beim Vertragshändler, um das USB-Problem zu erörtern. Doch leider war dies nicht so einfach, wie gedacht. Das Diagnosegerät erkennt zwar den Fehler, oder besser gesagt, die Fehler. Es sind gleich zwei: Ein Fehler beim „Externer USB Anschluss“ und einen weiteren beschreibt das Diagnosegerät als „USB Konnektivität“. Wir würden sagen: Treffer!

Aber laut Vertragshändler ist dieser Fehler weder bei Renault bekannt – das heißt, er sei bislang noch nie aufgetreten – noch gibt es per Softwareeingriff eine Möglichkeit der Fehlerbehebung. Auch ein Reset des Systems am Diagnosegerät brachte keine Veränderung.

Demzufolge werden nun fünf verschiedene, dafür relevante Baugruppen überprüft. Hierfür gibt es einen neuen Termin, am 11. Juni. Bis dahin heißt es, Musik von CD hören – Moment, vom nicht existierenden Laufwerk?

Okay, dann bleibt eben doch nur das gute alte Radio. An dieser Stelle empfiehlt sich das DAB+ Radio, welches im Gegensatz zum DAB-Empfang im Talisman in diesem SUV keine Wünsche offenlässt und über einen bedeutend besseren und somit einwandfreien Empfang verfügt.

Wir bleiben dran und berichten weiter.

Zum Seitenanfang

Text/Fotos: NewCarz

Kamera: Canon EOS 6D

 Nächster Bordbucheintrag

Zurück zur Hauptseite

 

4 comments

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise