McLaren 765 LT – Ein Longtail geht noch

McLaren 765 LT

Die britische Sportwagenschmiede erweitert mit dem McLaren 765 LT seine Longtail-Modelle durch ein wahres Kraft- und Performancepaket.

Laut McLaren ist der 765 LT der stärkste und reaktionsschnellste Seriensportwagen mit Straßenzulassung, die jemals die Produktionsstätten des Sportwagenherstellers verlassen haben.

Longtail – Das bedeutet bei McLaren ein verlängerten Front- und Heckbereich – beides dient zur verbesserten Aerodynamik im Abtriebsbereich, also für mehr Anpressdruck, wodurch die Kurvendynamik spürbar verbessert werden kann.


V8-Mittelmotor im McLaren 765 LT

Der 4.0-Liter große V8-Motor im neuen McLaren 765 LT wird von zwei Abgasturboladern unter Druck gesetzt, leistet 765 PS und stemmt ein maximales Drehmoment von 800 Newtonmetern auf die Hinterachse. Mit diesem Sportlerherz absolviert der Supersportwagen den Sprint aus dem Stand auf 100 km/h in 2,8 Sekunden. Auf Tempo 200 beschleunigt der 1.339 Kilogramm leichte Bolide in nur 7,2 Sekunden.


McLaren 765 LT schräg hinten
Der aktive Heckflügel des McLaren 765 LT besteht wie viele andere Dinge aus Carbon.



Auch als Longtail ein Leichtgewicht

Ohne Fahrer und Betriebsmittel wie Öle, Kühlmittel oder Kraftstoffe wiegt der McLaren 765 LT nur 1229 Kilogramm. Realisiert wurde dies von den Briten beispielsweise durch eine gegenüber herkömmlichen Abgasanlagen um 40 Prozent leichtere Titananlage, einer dünneren Verglasung und dem Einsatz von Polycarbonatscheiben.

Ein Aerodynamikpaket aus dem suerleichten Verbundstoff Carbon beinhaltet neben einem Fronstsplitter auch die vorderen Kotflügel, eine veränderte Frontschürze, Vorderboden, Seitenschweller, Heckstoßfänger, den Heckdiffusor und einen vergrößerten aktiven Heckflügel.


McLaren 765 LT Cockpit
Der Kohlefaser-Verbundstoff bestimmt auch den Innenraum des Supersportwagens.



Noch mehr Bodenhaftung ermöglichen speziell abgestimmte Federn und Dämpfer, eine Spurverbreiterung und eine verringerte Fahrzeughöhe von nur 1,16 Metern . 


Auch die Modifikationen in Longtail

Neben einer Softwareoptimierung für die Motorsteuerung des 765 LT erhält der Supersportler 10-Speichen-Schmiedefelgen mit Titan-Radschrauben und für den nötigen Grip sorgen exklusiv für dieses Modell entwickelte Pirelli P Zero Trofeo R.

Bei der Carbon-Keramik-Bremsanlage greift man auf die vom McLaren Senna zurück. Spezielle Kühlkanäle in den Bremssätteln verringern das Fading in Grenzsituationen.

Im Innenraum herrscht ebenso ein großzügiger Einsatz von Carbon. So bestehen beispielsweise die beiden Sitzplätze aus Kohlefaser, wie auch der Mitteltunnel und ein freiliegender Boden. Eine Klimaanlage und ein Audiosystem gibt es im 765 LT aus Gewichtsgründen serienmäßig nicht – beides kann aber ohne Aufpreis mitbestellt werden.


Wie die Kraft, so die Menge

Exakt 765 individuell nummerierte Fahrzeuge werden von McLaren gefertigt und weltweit auf Bestellung ausgeliefert. Der Preis für den Supersrtwagen wurde noch nicht bekannt gegeben.

Text: NewCarz / Fotos: McLaren

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise