Ford Ranger Thunder – 4500 mal donnert es

Ford Ranger Thunder

Europas beliebtester Pick-up kommt jetzt als Sonderedition: Der Ford Ranger Thunder lässt es donnern.


Ford Ranger Thunder auf Basis des Wildtrak

Das limitierte Sondermodell – es werden exakt 4.500 Einheiten gebaut – basiert auf der Wildtrak-Variante des erfolgreichen Ford Ranger und besitzt diverse spezielle Erkennungsmerkmale. Dazu gehören unter anderem eine Karosseriefarbe in Royal Grau und 18-Zoll-Räder in schwarzer Farbgebung.


Ford Ranger Thunder schräg hinten rechts
Royal-Grau heißt die exklusiv für den „Thunder“ reservierte Farbgebung.



Ebenso in Schwarz gehalten werden der Frontgrill, die Rahmen der Nebelleuchten, der Heckstoßfänger, der Unterfahrschutz, die Türgriffe sowie der Sportrahmen der Ladepritsche. Ebony-Schwarz benennt Ford diese Farbindividualisierung.


Frontgrill Thunder
Unverkennbar – Entsprechende Akzentuierungen lassen das Sondermodell leicht erkennen.



Eine auffällige Akzentuierung bringen Details in einem kräftigem Rotton am Kühlergrill und am Sportrahmen ins Spiel. Zudem finden sich an den Seiten Thunder-Plaketten im 3D-Look als weitere Erkennungszeichen des Sondermodells. Das Ranger-Logo selbst prangt in mattem Schwarz auf dem Ford Ranger Thunder.


Gut ausgetatteter Pick-up

Serienmäßig rollt der limitierte Donner mit LED-Scheinwerfern inklusive abgedunkeltem Rand, mit einer Wanne für die Pritsche und mit einem pulverbeschichteten Rollo zur Ladeflächenabdeckung zum Händler. Ein Novum beim Ranger ist der erstmalig zum Einsatz kommende Ladeflächenteiler.


Ladefläche Ranger Thunder
Rollo, Wanne, Ladeflächenteiler – Die Serienausstattung des Thunder kann sich sehen lassen.



Der Innenraum des Ford Ranger Thunder empfängt die Insassen mit Ledergestühl in Ebenholz-Schwarz, auf denen das gestickte Thunder-Logo den Sonderstatus verraten. Für Kontraste sorgen derweil rote Nähte sowie rot beleuchtete Einstiegsleisten.


Was kostet der Thunder?

Das europaweit auf 4.500 Exemplare limitierte Modell startet ab einem Nettopreis von 45.910 Euro, was bei einer derzeitig geltenden deutschen Umsatzsteuer von 19 Prozent einen Einstiegspreis von 54.633 Euro entspricht. Die Auslieferungen beginnen ab August dieses Jahres.


Thunder Plakette
Dick aufgetragen – Die dreidimensionalen Thunder-Letter prangen unübersehbar an den Seiten.



Text: NewCarz / Fotos: Ford

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise