Hyundai Plug-in-Hybride bleiben 2022 förderfähig

Hyundai Plug-in-Hybride

Für PHEV-Antriebe, also auch für Hyundai Plug-in-Hybride gelten seit 1. Januar 2022 angepasste Förderungsanforderungen.

Voraussetzung ist ab diesem Jahr entweder eine rein elektrische Reichweite von mindestens 60 Kilometern oder ein CO2-Ausstoß von maximal 50 Gramm pro gefahrenem Kilometer.

Unter der neuen Regelung bleiben alle Plug-in-Hybride von Hyundai weiterhin förderfähig. Darunter fallen die Modelle Hyundai Ioniq Plug-in-Hybrid (66 Kilometer, 26 Gramm CO2), der Hyundai Tucson Plug-in-Hybrid (74 km, 31 g) sowie der Hyundai Santa Fe Plug-in-Hybrid (69 km, 37 g).

„Unsere Kunden werden weiterhin vom Umweltbonus profitieren. Alle unsere Hyundai Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge bieten schon zum aktuellen Zeitpunkt jeweils mehr als 60 Kilometer elektrische Reichweite und einen CO2-Ausstoß unter 50 Gramm pro Kilometer. Das zeigt, mit welcher Weitsicht unsere Modelle entwickelt werden.“

so Holger Müller, Vertriebsdirektor Hyundai Motor Deutschland.


Die Förderung für Hyundai Plug-in-Hybride

Hyundai Kunden können den Umweltbonus inklusive Innovationsprämie beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle beantragen. Die Förderhöhe ist vom Nettolistenpreis abhängig. Für ein Fahrzeug mit Plug-in-Hybrid-Antrieb unter 40.000 Euro Nettolistenpreis beträgt der staatliche Förderanteil 4.500 Euro, für Plug-in-Hybride mit einem Nettolistenpreis über 40.000 Euro und bis zu 65.000 Euro sind es 3.750 Euro. Zudem ist auch noch der Eigenanteil des Herstellers in Abzug zu bringen.

Beim Hyundai IONIQ Plug-in-Hybrid beträgt die elektrische Reichweite innerorts nach WLTP-Norm 66 Kilometer, der CO2-Ausstoß liegt bei 26 Gramm pro Kilometer. Dieses Modell ist ab 32.000 Euro erhältlich. Der Kaufpreis reduziert sich durch den Umweltbonus inklusive Innovationsprämie und den Herstelleranteil von Hyundai um mindestens 7.177,50 Euro.

Der gleiche Betrag ergibt sich auch beim Hyundai TUCSON Plug-in-Hybrid, der innerorts eine rein elektrische Reichweite von 74 Kilometern bietet und 31 Gramm CO2 pro Kilometer emittiert. Die Preisliste des TUCSON Plug-in-Hybrid startet ab 42.350 Euro.

Das SUV-Flaggschiff von Hyundai, der SANTA FE Plug-in-Hybrid, legt innerorts elektrisch 69 Kilometer nach WLTP-Norm zurück und ist ab 55.750 Euro erhältlich. Sein CO2-Ausstoß liegt bei 37 Gramm pro Kilometer (WLTP). Für ihn können Kunden einen Umweltbonus inklusive Innovationsprämie und den Hyundai Herstelleranteil von insgesamt mindestens 5.981,25 Euro erhalten.

Text: Hyundai/NewCarz – Foto: Hyundai

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise