Lexus Electrified Sport Concept – Eine Studie, die begeistert

Lexus Electrified Sport Concept

Lexus elektrisiert und elektrifiziert: Auf dem diesjährigen Goodwood Festival of Speed zeigte sich das Lexus Electrified Sport Concept erstmals der europäischen Öffentlichkeit.

Die in der Electric Avenue – ein ausschließlich reinrassigen Stromern vorbehaltener Abschnitt – präsentierte Studie gibt einen Ausblick auf einen künftigen vollelektrischen Hochleistungssportwagen.

Damit illustriert die Premium-Marke, wie sie sich ihren Wandel zum reinen E-Autohersteller vorstellt.


Lexus Electrified Sport Concept erinnert an Lexus LFA

Mit seiner Linienführung erinnert das aufsehenerregende Coupé an den legendären Lexus LFA. Im Gegensatz zu dem handgefertigten Supersportwagen mit dem kraftvollen V10-Saugmotor läutet das Konzeptfahrzeug jedoch eine neue Ära von Modellathleten ein. Der E-Antrieb geht mit gestalterischen Freiheiten, beeindruckender Leistungsentfaltung und einem ausgezeichneten Fahrverhalten einher.




Ein Serienmodell könnte voraussichtlich im niedrigen Zwei-Sekunden-Bereich von null auf 100 km/h beschleunigen, während der mögliche Einsatz einer neuen Feststoffbatterie Reichweiten von mehr als 700 Kilometern ermöglichen könnte.


Lexus Electrified Sport Concept
Null auf 100: Gut zwei Sekunden sollen später dem aus dieser Studie entstandenen Coupe reichen.



NewCarz meint dazu:

Die japanische Premiummarke hatte schon immer einen Hang zu einer extrovertierten, futuristisch anmutenden Designsprache. Diabolo-Grill, scharfe Linien und zerklüftete Kanten – all das zeigen bereits viele der Modelle aus Japan.  Kein Wunder also, dass die Besucher des letztes Wochenende zu Ende gegangenen Festival of Speed in Goodwood völlig verzückt von diesem Lexus Electrified Concept waren. Zu dieser Studie bleibt auch von unserer Seite nur eines zu sagen: Bitte genau so machen, Lexus! 

Text: NewCarz/Lexus – Fotos/Skizzen: Lexus

 

 

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise