News: Das sind die Verkaufsschlager im Juli – KBA-Zahlen

NewCarz-Volkswagen-Polo-Fahrbericht-381

Das Kraftfahrt Bundesamt in Flensburg hat die neuesten Verkaufszahlen der unterschiedlichen Modelle für den Monat Juli veröffentlicht. Wer die Gewinner und Kassenschlager sind, zeigen wir kurz und knapp nach Fahrzeugkategorien aufgeteilt.

Minis

Die Minis werden angeführt vom Volkswagen UP!. Der wolfsburger Kleinstwagen wurde im vergangenen Monat über 4.000 Mal verkauft. Etwa 1.000 Exemplare weniger verkaufte Fiat vom gerade aufgefrischten Fiat 500. Hier waren es exakt 2.918 Einheiten. Auf Rang drei konnte sich der Renault Twingo positionieren. Die Franzosen konnten hierzulande 1.943 Fahrzeuge absetzen.

NewCarz-Renault-Twingo-Fahrbericht-703

Abgeschlagen bei den KBA-Zahlen landen der Lancia Y mit fünf Einheiten und der Suzuki Alto mit gerade einmal einem verkauften Exemplar auf den letzten Plätzen.

Kleinwagen

Wie sollte es anders sein, hier regiert der Volkswagen Polo. Gut 6.500 Modelle konnten die Niedersachsen im Vormonat an den Mann und die Frau bringen. Danach ordnen sich der Opel Corsa (3.943 Exemplare) und der Mini (3.561 Exemplare) ein. Dicht gefolgt auf Platz vier: der Ford Fiesta, der insgesamt 3.355 Mal verkauft wurde.

NewCarz-Ford-Fiesta-ST-668

Die hinteren Ränge belegen der Alfa Romeo MiTo (27 Exemplare), der Peugeot 207 (26 Exemplare) und der Suzuki SX4 mit 22 verkauften Einheiten.

Kompaktklasse

Natürlich wird diese Kategorie von einem Modell dominiert: der Volkswagen Golf führt das Ranking unangefochten an – und zwar seit Jahren. So ist es schließlich nicht verwunderlich, dass diese Klasse Golf-Klasse genannt wird. Damit wurden um Juli knapp 25.400 Einheiten des Dauerbrenners abgesetzt. Mit etwa einem Fünftel an Fahrzeugen, exakt 5.729, folgt der Opel Astra auf Platz drei, während dem Golf ein anderes Modell aus eigenen Reihen auf die Pelle rückt. Mit nicht ganz 6.000 Neuzulassungen konnte der Skoda Octavia Platz zwei erreichen, hält aber dennoch einen großen Respektabstand zum Klassenprimus.

NewCarz-Skoda-Octavia-Combi-Fahrbericht-1119

Die Schlusslichter sind der Subaru Impreza mit zwei Neuzulassungen, der Chevrolet Cruz mit exakt einer neuen Zulassung und der Renault Fluence, der überhaupt keine Abnehmer fand.

Mittelklasse

Die Mittelklasse ist ebenfalls VW-Land: der Volkswagen Passat wurde im Vormonat 11.355 Mal an den Kunden gebracht – zumeist als Dienstfahrzeug. Danach folgen die Mercedes-Benz C-Klasse mit etwa 7.300 Neuzulassungen auf Rang drei und der Audi A4 auf dem zweiten Platz. Dieser bringt es zusammen mit dem A5 auf rund 7.600 Exemplare.

NewCarz-Volkswagen-Passat-Fahrbericht-099

Nicht in der Gunst der Käufer liegen laut KBA-Zahlen anscheinend die Modelle von Alpina (B3 und D3) mit je zwei Neuzulassungen. Doch das liegt nicht an schlechten Konzeptionen, sondern an ihrem Exoten-Status. Das kann man auch von Infiniti behaupten: der Q60 fand ebenfalls nur zwei neue Kunden.

Obere Mittelklasse

Hier regiert der Audi A6 vor der Mercedes-Benz E-Klasse und dem BMW 5er. Während der Audi knapp 4.500 Kunden erreichte, halten Mercedes und BMW die Wage bei etwa 3.300 bzw. 3.000 Neuzulassungen.

IMG_6103

Kaum Kunden finden hier die Japaner: der Lexus GS wurde gerade einmal mit acht Exemplaren verzeichnet, der Infiniti M mit exakt drei Modellen

Oberklasse

Die Oberklasse glänzt nicht durch massenhafte Absatzzahlen. Dennoch kristallisieren sich einige Modelle heraus. Die Mercedes-Benz S-Klasse verkaufte sich 710 Mal, Audi verkaufte 349 Modelle vom A8, knapp 400 vom A7, während BMW mit dem 7er nur 136 Kunden gewinnen konnte.

NewCarz-Mercedes-Benz-S350-CDI-Lang-236

Die Schlusslichter der KBA-Zahlen bilden hier der Rolls-Royce Ghost, der in diesem Monat nicht ein einziges Mal angemeldet wurde, der Cadillac CTS und der Lexus LS. Beide Modelle ereilt dasselbe Schicksal wie den Briten: keine neuen Zulassungen im Juli.

SUV

Dieses allseits beliebte Segment bringt viele Derivate auf die deutschen Straßen. Besonders hervorheben können sich abermals die Wolfsburger mit dem Volkswagen Tiguan: 5.569 Einheiten wurden abgesetzt. Etwa die Hälfte brachte Nissan mit dem Nissan Qashqai an die Kunden und verkaufte 2.633 Exemplare. Dicht auf den Fersen belegt Opel mit 2.622 Modellen vom Opel Mokka Platz drei.

NewCarz-Nissan-Qashqai-Fahrbericht-Test-5905

Keine großen KBA-Zahlen erreichten Chevrolet vom TRAX und Land Rover vom Freelander. Jeweils ein Exemplar fand den Weg zum Kunden.

Sportwagen

Naturgemäß verkaufen sich Sportwagen nicht in großen Stückzahlen. Doch der Audi TT sticht hier klar heraus und wurde 875 Mal neu zugelassen. Vor ihm rangiert der Porsche 911 mit 882 Modellen, nach ihm – und damit schon etwas abgeschlagen – das Mercedes-Benz E-Coupé. Das entsprechende Cabriolet konnten wird übrigens ausgiebig testen.

Porsche 911 C4 Cabriolet - Nacht

Mini-Vans

Diese Kategorie führen die Stuttgarter an: die Mercedes-Benz B-Klasse konnte im Juli 3.277 neue Käufer für sich gewinnen. Platz zwei markiert der Ford C-Max mit 1.694 Exemplaren, Platz drei der Opel Meriva mit 1.524 Modellen.

NewCarz-Peugeot-3008-014

Auf den hinteren Plätzen landen der Toyota Verso-S mit 155 Verkäufen, der Peugeot 3008 mit 158 Modellen und anschließend – mit deutlichem Abstand – der Dacia Lodgy. Immerhin 402 neue Kunden konnte der Rumäne von sich überzeugen.

Große Vans

Diese Kategorie dominieren ebenfalls die Schwaben: die Mercedes-Benz V-Klasse konnte, obwohl sie erst seit März letzten Jahres dabei ist, stolze 2.486 Käufer gewinnen. Mit kaum Abstand (2.365 Exemplare) folgt der Volkswagen Sharan, während der dritte Platz an den Opel Zafira geht. Mit 1.688 verkauften Einheiten verkaufte er sich eine Idee besser als der Volkswagen Touran auf Platz vier mit 1.681 Neuzulassungen.

Sharan (1)

Am unteren Ende der Statistik finden sich der Ssangyong Rodius mit 20 Exemplaren, der Lancia Voyager mit 25 Neuzulassungen und der Ford Galaxy mit lediglich 45 Verkäufen wieder.

Welche Autos im Internet besonders häufig gesucht werden, welche Modelle hier beliebt sind und welche weniger, darüber berichten wir morgen – ganz unabhängig von den KBA-Zahlen. Gleiche Welle, gleiche Stelle: NewCarz.

Fotos: NewCarz

Quelle: KBA

2 comments

Schreibe einen Kommentar